Was kostet eine 24 Stunden Betreuung?

Die Beträge für die monatlichen Kosten einer 24 Stunden Betreuung sind üblicherweise die endgültigen Kosten. Das heißt, hier kommen keine weiteren Kosten hinzu, die dann zu einem bösen Erwachen führen. Die Beträge bewegen sich üblicherweise im Rahmen von 1.900 € bis 2.200 €. Darin sind alle Kosten enthalten, die anfallen können, wie etwa Versicherungen, soziale Abgaben, Steuern. Zu beachten ist jedoch, dass Kost und Logis im Regelfall frei sind.

Die polnische Pflegekraft bietet alles, was man sich von einer Pflegekraft wünscht. Sie spricht mit dem Senior, sie wäscht seine Wäsche, kauft für ihn ein, kocht für ihn und kümmert sich auch um pflegerische Handlungen, wie etwa der Hilfe beim Toilettengang oder beim Anziehen. Schaut man sich dahingehend die Kosten an, sind diese durchaus legitim und keinesfalls zu beanstanden. Lediglich eventuelle Fahrtkosten, sowie Zuschläge für Feiertage müssen noch hinzugerechnet werden.

Die erste Rechnung für eine solche polnische Pflegekraft wird dann auch erst fällig, wenn die Pflegekraft wirklich am Arbeitsort angekommen ist. Die restlichen Monatsrechnungen können dann, je nach Vereinbarung, häufig Mitte des Monats fällig werden. Etwaige Vertragsleistungen vor Beginn der Arbeit werden damit nicht fällig. So befindet man sich auch auf der sicheren Seite und kann eine gewisse Seriosität erkennen, die auch in diesem Fall besonders wichtig ist.

Die Kosten für die 24 Stunden Pflege sind also durchaus im Rahmen und erfüllen den Wunsch an die Leistungen vollumfänglich. So braucht man sich keine Sorgen machen und weiß, dass das Geld gut angelegt ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok